Abendgottesdienst "Rhythmen der Schöpfung wahrnehmen" 17. Mai 2020

Am 17. Mai 2020 feierten wir diesen Abendgottesdienst auf dem Kirchplatz Hohenstaufen so bunt, fröhlich und bewegt, wie es die gegenwärtigen "Corona-Einschränkungen" zulassen.

Feiern Sie gern den Gottesdienst (nochmal) mit diesem halbstündigen Video!

Wer nur Teile davon anschauen möchte, kann sich hieran orientieren:

(Eine passende biblische Lesung ist Matthäus 6,19-33)

0:05 Vorspiel und Votum 4:00 Lied: Back Home (Bukahara) 5:22 Gebet: Der Sonnengesang des Franziskus (mit vorwitzig summender Wildbiene auf dem Mikrofon) 8:00 Predigt (Jens Rembold): Sich in geschenkten Rhythmen dankbar getragen fühlen anstatt eigene Rhythmen anderen und sich selbst aufdrücken zu wollen (gern nachlesen: Genesis 1,1-2,4; Psalm 8; Psalm 90; Prediger 3, 1-15; Römer 8, 18-22) 15:10 Meditation (Ute Dannenmann): Klänge in der Natur um uns wahrnehmen 20:41 Lied: Oceans (Hillsong) 23:26 Vaterunser 25:10 Segen 25:55 Irisches Segenslied: "Möge die Straße" und Nachspiel

Herzlichen DANK an das Abendgottesdienst-Team, unsere Mesnerin Ramona, Tanja für so vieles, Eva für Gesang und Spiel, an Waldemar, Elmar und Arnd für Fotos und Videos, und allen, die mit uns gebetet, gesummt und gerasselt haben und weiter hoffen. Danke, dass wir auch in Krisenzeiten so eine fröhliche Gemeinde Christi sein können. Daraus wächst Hoffnung.

Gottesdienst am 10. Mai 2020, Sonntag Kantate, Mitschnitt des ganzen Gottesdienstes

Liebe Gemeinde, dies ist ein Video des ganzen Gottesdienstes (ca. 1 Stunde), den wir am 10. Mai feiern konnten. Da noch viele Menschen aus unserer Gemeinde sicherheitshalber nicht in den Gottesdienst gekommen sind, haben wir ein Video davon hergestellt. Wir freuen uns, wenn Sie auf diesem Weg mit uns diesen Gottesdienst feiern - auch zu Hause auf dem Sofa. Denn im Gottesdienst ging es auch darum, dass der wahre Ort des Gottesdienstes unser Herz ist, und es sich lohnt, unser Herz mit Sorgfalt und Mühe so herrlich einzurichten, wie Salomo den Tempel in Jerusalem einrichten ließ (Predigttext ist der Bericht vom Tempel in 2 Chronik 5). Jesus Christus will in unser Herz einziehen. Deshalb dürfen wir es uns wert sein, dass wir in unserem Herzen als dem Raum, in dem wir unsere Gefühle und Erinnerungen aufbewahren, mit dem Blick Christi aufräumen: Was kommt raus, was lassen wir los und entsorgen wir, was ist besonders schön und verdient einen besonderen Platz in unserem Herzens-Raum? Wenn Besuch kommt, sehen wir manchmal unsere gewohnten Räume mit deren Blick und entdecken Dinge, die wir ändern wollen. So geht es auch, wenn wir Jesus Christus in unserem Herzen einziehen lassen. Wir sehen unser Herz mit seinen Augen. Nun kommt er nicht nur zu Besuch, sondern will dort auf Dauer wohnen. Deshalb ist es gut, wenn wir ehrlich zu ihm sind, und nicht Dinge nur schnell "unter den Teppich kehren". 

Wir freuen uns, wenn Sie sich für diesen Video-Gottesdienst Zeit nehmen. Lasst uns miteinander Gottesdienst feiern.

Offene Kirche in Hohenstaufen mit Stationen-Gottesdienst

Die Evangelische Kirche in Hohenstaufen steht tagsüber für Besucher offen! 

Die Corona-Zeit fördert die Kreativität und fordert uns dazu auf, neue Wege zu gehen. Wir von der evangelischen Kirchengemeinde am Hohenstaufen haben eine innovative Weise gefunden, Gottesdienstinhalte anzubieten ohne einen gemeinschaftlichen Gottesdienst zu feiern. Unsere Kirche in Hohenstaufen bleibt tagsüber offen und wir haben dort interaktive Gottesdienst-Stationen eingerichtet. Jede( r) Besucher/-in kann damit seinen/ihren Gottesdienst persönlich und individuell gestalten.

In dieser besonderen Zeit ist dies ein Angebot für einzelne Kirchenbesucher. Bitte beachten Sie die Anweisungen zu Abstand und Hygiene im Aushang an der Kirche.

Sie sind herzlich willkommen!

Apfelbäumchen (9): Endlich wieder Gottesdienst! Einblick in die Vorbereitung, Schritt 2: BIBELLESE..

DE 0:04 / 19:46 Apfelbäumchen (8): Endlich wieder Gottesdienst! Einblick in die Vorbereitung, Schritt 1: BETEN.

"Endlich nach Hause kommen - nur ein Schritt", Predigt zu "Der verlorene Sohn", Pfarrer Jens Rembold, 19.04.2020

Fürbitt-Gebet der Konfirmandinnen und Konfirmanden (Teil 2)

"Apfelbäumchen" Folge 7: Eine Herzens-Meditation mit Eva und Jens Rembold, Ostern 2020

Sviatlana Kostezki spielt Orgelmusik zu Ostern

Predigt Jens Rembold: "Ruhe, Gelassenheit, Geborgenheit und Spider-Man", 29.03.2020

Predigt zum 29.3.20 über Hebr 13,12-14

Fürbitt-Gebet der Konfirmandinnen und Konfirmanden (Teil 1)

Sviatlana Kostezki spielt "Cantate per Venezia"

"Apfelbäumchen" - Folge 6: "Pudding, Bier, Suppe": Die Fasten-Herausforderung 2020 (27.03.2020)

"Apfelbäumchen" - Gedanken zum Tag (Folge 5), Ein Besuch bei unserer Orgel

"Apfelbäumchen" Gedanken zum Tag (Folge 4), Besuch in meinem Büro, 23.03.2020

"Apfelbäumchen" - Gedanken zum Tag (Folge 3), Unser Kino-Raum, 22.03.2020

"Apfelbäumchen" Gedanken zum Tag (Folge 2), Dankbarkeit, 21.03.2020

"Apfelbäumchen" - Gedanken zum Tag (Folge 1), Willkommen im Pfarrgarten, 20.03.2020